Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2021 hissen Mitglieder von Frauen helfen Frauen Fahne von Terres des Femmes
Auf dem Bild von links: Franz Fischer (GJ), Landtagskandidat Dr. Leonhard Haaf, Stadträtinnen Silke Stahnke und Dr. Alexandra Kurfeß, Gleichstellungsbeauftragte Sevda Sakiner und die Vorstandsfrauen Gayle Lüdtke-Beemer und Sylvia Schmid.

Seit Freitag 5.3. wehen die Flaggen gegen Gewalt an Frauen auf dem Marktplatz in Bad Mergentheim.  Der Verein „Frauen helfen Frauen“ macht mit dem Motto  von Terre des Femmes  „frei leben“ auf die alltägliche Gewalt an Frauen aufmerksam. Die Vorstandsfrauen Gayle Lüdtke-Beemer, Andrea Bihr und Sylvia Schmid hatten zuvor auf dem Marktplatz Taschentuchpäckchen verteilt mit dem Aufdruck: „Wir haben die Nase voll! Keine Gewalt gegen Frauen!“.

Zur Fahnenhissung  hatten sich spontan auch Sevda Sakiner, Gleichstellungsbeauftragte in der Stadtverwaltung sowie die Stadträtinnen Dr. Alexandra Kurfeß und Silke Stahnke eingefunden. Ihre Solidarität drückten darüber hinaus Franz Fischer von der Grünen Jugend und Landtagskandidat Dr. Leonhard Haaf aus.

Herzlich willkommen bei Frauen helfen Frauen

Frauen helfen Frauen: Der Name ist Programm!

Förderverein und Beratungsstelle sind die doppelte Basis unserer Arbeit

Der Förderverein im Main-Tauber-Kreis für das Frauen- und Kinderschutzhaus unterstützt das Frauen- und Kinderschutzhaus, welches vom Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis gemeinsam betrieben wird ideell und finanziell. Alle Mitglieder des Vorstandes und des Frauenteams arbeiten ehrenamtlich. Unser Frauenteam organisiert gemeinsam mit dem Vorstand unsere öffentlichen Termine, mit denen wir auf das Problem der häuslichen Gewalt aufmerksam machen.

Gerne kommen wir auch zu Ihrer Organisation im Landkreis und stellen unsere Arbeit vor.

Die Beratungsstelle "Frauen helfen Frauen" ist Erstberatungsstelle im Main-Tauber-Kreis und offizielle Interventionsstelle im Landkreis nach einem Platzverweis bei häuslicher Gewalt. In unserer Beratungsstelle für betroffene Frauen beraten, unterstützen und begleiten wir ratsuchende Frauen kostenlos, vertraulich und anonym. Beratungen können entweder persönlich während der Öffnungszeiten der Beratungsstelle oder telefonisch durchgeführt werden.

Öffnungszeiten unserer Beratungsstelle:

Mo: 09:00 bis 14:00 Uhr
Di: 09:00 bis 12:00 Uhr
Do: 12:00 bis 18:00 Uhr

Beratungen nach Terminvereinbarung unter:
Telefon 09343 - 58 99 491
Mobiltelefon/SMS: 0178 - 46 63 454
E-mail: frauenhelfenfrauen.tbb@t-online.de

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen, stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Spendenkonto bei der Sparkasse Tauberfranken:

IBAN: DE09 6735 2565 0002 1141 48
BIC: SOLADES1TBB